Camprocket- Haltebügel Heckscheibe

Aufsteller für die Heckscheibe. Passend für Pössl™ Campster™, Dethleffs™ Crosscamp™ & Crosscamp Life, Almo Firenze sowie die aktuellen Vans und Hochdachkombis von Citroen, Opel, Peugeot und Toyota

CampRocket ist ein Haltebügel für die zu öffnende Heckscheibe bei Pössl Campster™, Dethleffs Crosscamp™ & Crosscamp Life und die aktuellen Vans und Hochdachkombis von Citroen, Opel, Peugeot und Toyota. Mit ihm kann die Heckscheibe bei einer Öffnung von ca. 7 cm verriegelt und das Fahrzeug verschlossen werden.

Alle, die auf dem unteren Bett schlafen, werden sich über etwas frische Luft in der Nacht freuen und auch tagsüber auf dem Campingplatz hilft die leicht geöffnete Heckscheibe bei der Durchlüftung. Insbesondere dann, wenn man aufgrund der äußeren Umstände oder der Temperaturen die Heckscheibe nicht ganz öffnen will oder kann. Die umständlich zu montierenden und Platz verschwendenden Lüftungsgitter für die vorderen Seitenscheiben können getrost zu Hause bleiben.

Auch Hundeliebehaber werden CampRocket schätzen wenn sie ihren Liebling einmal im Auto zurück lassen müssen. Mit der leicht geöffneten Heckscheibe ist immer für etwas Frischluft gesorgt.

So funktioniert die CampRocket

Die Nutzung ist ganz einfach. CampRocket einfach in den Schließbügel der Heckscheibe einhängen und die Heckscheibe schließen. Das geht in Sekunden. CampRocket rastet in das Schloss der Hecktür ein und verriegelt die Scheibe zuverlässig. Das Fahrzeug kann ohne Einschränkung abgeschlossen werden, dies ist bei geöffneter Heckscheibe nicht möglich.

Zwei kleine, mit Schrauben aus Edelstahl befestigte Neodym-Magnete halten mit ihrer Anziehungskraft die CampRocket am Schließbügel der Heckscheibe fest. Durch die geringen Kräfte ist das Abnehmen jedoch ganz leicht.

Abbildungen und Video zeigen zum Teil noch die Ausführung mit geklebten Magneten. Bei der aktuellen Ausführung sind diese geschraubt. Auf die Funktionalität hat das keine Auswirkung.

Kompatibilitätsliste

Der Heckfensteraufsteller ist passend für Fahrzeuge mit zu öffnender Heckscheibe der aktuellen Modellreihen:

  • Camper: Pössl Campster, Dethleffs Crosscamp, Dethleffs Crosscamp Life, Almo Firenze
  • Vans: Citroen SpaceTourer (ab 2016), Peugeot Traveller, (ab 2016), Opel Zafira Life (ab 2019), Toyota Proace Verso (ab 2016)
  • Hochdachkombis: Citroen Berlingo (ab 2008), Opel Combo Life (ab 2018), Peugeot Partner Tepee (ab 2008), Peugeot Rifter (ab 2018), Toyota Proace City Verso (ab 2020)

MateriaL

Hergestellt ist CampRocket, der Aufsteller für die Heckscheibe, aus stabilem, aber dennoch sehr leichtem 4 mm starkem Aluminium. Dieses wurden nach dem Laserschneiden maschinell entgratet, ist ansonsten aber im Zustand natur und weder lackiert, noch beschichtet. Die Oberfläche ist deshalb nicht ganz einheitlich und kann mit der Zeit etwas altern, aber das tut der Funktionalität keinen Abbruch, wir weisen aber vorsorglich darauf hin.

Die beiden Neodym-Magnete sind mit Schrauben aus Edelstahl in der Güte A4 befestigt.

Die Abmessungen betragen 130 x 63 x 18 mm, das Gewicht lediglich 56 Gramm.

Verpackung

Die CampRocket wird in einem mittels Kordel verschließbaren Jute-Säckchen geliefert. Das verhindert Kratzer beim Verstauen und vermeidet Plastikmüll beim Verpacken.

OBerfläche

Bei der aktuellen Charge sind die Oberflächen durch das maschinelle Entgraten leider etwas uneinheitlich. Das betrifft aber nur die Rückseite. Die Vorderseiten weisen teilweise einige kleinere Kratzer auf. Auf die Funktion hat das selbstverständlich keinen Einfluss. Um den Produktpreis nicht weiter in die Höhe zu treiben, haben wir aber bewusst auf eine Eloxierung oder Lackierung der Aluminiumteile verzichtet. Wenn Sie eine perfekte Oberfläche erwarten, dann sollten Sie das Produkt nicht erwerben.


CampRocket - Haltebügel für die Heckscheibe

Heckklappenaufsteller für Pössl Campster™, Dethleffs Crosscamp™ & Crosscamp Life, Almo Firenze und die aktuellen Vans und Hochdachkombis von Citroen, Opel, Peugeot und Toyota.

Bitte beachten Sie obige Hinweise zur Oberfläche.

Ohne Halterung BaseCamp.

19,50 €

  • 0,06 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Camprocket-Halterung Basecamp

Zum Verstauen der CampRocket ist die optionale Halterung BaseCamp verfügbar. Diese ist im 3D-Druck hergestellt und kann einfach mit dem doppelseitigen Klebeband im Fahrzeug angebracht werden. Ein integrierter Magnet sichert die CampRocket zusätzlich und verhindert auf schlechten Straßen ein Klappern. Die Halterung hat ein Gewicht von 21 Gramm und ist in verschiedenen Farben erhältlich.

Der CampRocket-Halter ist aus PETG gedruckt. Die Oberfläche ist nicht so schön wie bei einem im Spritzguss hergestellten Teil, aber der 3D-Druck ermöglicht es Produkte auch in kleinsten Serien herzustellen.

CampRocket-Halterung Basecamp

Halterung für die CampRocket.

Auf meinem altem 3D-Drucker gedruckt und deshalb nicht ganz so perfekt. Deshalb im Preis reduziert.

Bitte gewünschte Farbe wählen:

4,90 €

  • 0,02 kg
  • leider ausverkauft

Produktupdates

V3 12/2020: Die beiden Haltemagnete sind nicht mehr geklebt, sondern geschraubt und unterschiedlich hoch.

V4 07/2021: Einer der beiden Magnete muss etwas höher stehen. Hier haben wir nun endlich einen passenden Magneten gefunden, die in denBildern tlw. sichtbare Unterlagscheibe entfällt somit. Beide Magnete zusammen weisen jetzt eine um fast 50% stärkere Haltekraft auf. Die Breite des Verschlussbügels wurde um 0,5 mm reduziert. Ab sofort Auslieferung im Jute-Säckchen anstatt Verpackung mit Luftpolsterfolie und Druckverschlussbeutel. Das hilft beim Verstauen und reduziert Abfall.


Problemlösungen

Anstoß an Verkleidung

Sollte die CampRocket beim Schließen an die Heckklappenverkleidung anstoßen, dann beim Schließen die CampRocket mit einer Hand führen und ggf. etwas nach unten ziehen. Lässt sich die CampRocket nicht in das Heckscheibenschloss einführen, liegt das i.d.R. daran, dass beim Öffnen die Verriegelung nicht ganz aufgesprungen ist. In diesem Fall die Verriegelung mit einem Finger nach unten drücken.

Fahrzeug verriegelt nicht

In ungünstigen Fällen (uns ist nur ein einziger Fall bekannt) kann es vorkommen, dass das Schloss zwar einrastet, das Fahrzeug das Schließen aber elektrisch nicht erkennt. In dem Fall kann das Fahrzeug nicht verschlossen werden. Das Schloss dann über die Bedientaste entriegeln, die Heckscheibe öffnen und erneut mit festem Druck schließen.

Taste der Heckscheiben-Entriegelung ohne Funktion

Die Taste zur Entriegelung der Heckscheibe kann nur achtmal aufeinanderfolgend genutzt werden. Anschließend ist sie erst wieder funktionsfähig wenn das Fahrzeug einmal verschlossen wurde und dabei auch verschlossen bleibt und sich nicht wieder sofort automatisch entsperrt, z.B. weil die Heckscheibe oder eine Tür geöffnet ist. Vor dem Entriegeln muss ca. 10 Sekunden gewartet werden, ansonsten bleibt die Taste auch weiterhin ohne Funktion.

Um die Öffnungstaste der Heckscheibe wieder zu aktivieren wenn das Fahrzeug nicht erfolgreich verriegelt werden kann, ist es notwendig die Fahrzeugbatterie kurzzeitig abzuklemmen. Dank Schnellverschluss geht das sehr einfach. Es reicht dabei die Batterie für 10 Sekunden abzuklemmen.

Nach dem Anklemmen der Batterie ca. 10 Sekunden warten,  auf der Fernbedienung auf Schließen drücken (Fahrzeug entsperrt sehr wahrscheinlich automatisch wieder), erneut ca. 10 Sekunden warten und dann auf Öffnen drücken. Die Öffnungstaste der Heckscheibe kann jetzt wieder achtmal genutzt werden.

Die Fahrzeugbatterie sollte nicht über einen längeren Zeitraum abgeklemmt bleiben da ansonsten u.U. die Fensterheber neu angelernt werden müssen und das Radio die Senderspeicher verlieren kann. Infos hierzu finden sich in der Betriebsanleitung.


Sicherheitshinweise

Bei mit CampRocket gesicherter Heckscheibe das Fahrzeug nicht unbeaufsichtigt stehen lassen. Gewaltsames Öffnen der Heckscheibe und Einbruch / Diebstahl möglich.

Eine leicht geöffnete Heckscheibe reduziert die Temperatur im Fahrzeug nur unwesentlich bis gar nicht. Lassen Sie keine Kinder, hilflose Menschen oder Tiere unbeaufsichtigt bei starker Sonneneinstrahlung im Fahrzeug zurück.

Bei leicht geöffneter Heckscheibe kann bei Regen Wasser in das Fahrzeug eindringen.

Nicht mit leicht geöffneter Heckscheibe fahren. Abgase könnten in das Fahrzeug eindringen.

Magnete sind kein Spielzeug. Magnete können beim Aufprall zersplittern und Verletzungen verursachen. Magnetische Felder können elektrische und mechanische Geräte beschädigen. Die Nickel-Beschichtung kann bei einigen Menschen allergische Reaktionen hervorrufen. Magnete können die Funktion von Herzschrittmachern beeinflussen.