Besteckeinsatz für Campster

Endlich Schluss mit der Unordnung in der Schublade des Küchenblocks im Campster. Der CNC-gefräste Besteckeinsatz passt perfekt in die Schublade und verschenkt keinen wertvollen Platz. Hergestellt ist der Einsatz aus 6 mm starkem Birkenmultiplexholz. Geliefert als Bausatz wird er einfach nur zusammengesteckt und auf Wunsch verleimt. Anschließend kann er je nach persönlichem Geschmack noch lackiert oder geölt werden.

Die Schublade wird zunächst in drei gleich Breite Fächer geteilt. Diese sind je 98 mm breit und 242 mm tief. Das rechte Fach anschließend in zwei schmalere Fächer  von je 46 mm Breite geteilt. Auf den drei rechten Fächern sitzt hinten quer ein Zusatzfach. Dieses ist 203 mm breit und 80 mm tief.

Um Klappern zu reduzieren und weil es schöner aussieht liegt unter dem Besteckeinsatz eine Filzmatte von 3 mm Stärke. Auch im Zusatzfach liegt eine Filzmatte. Nach Abzug der Filzmatte bleibt eine Höhe von 57 mm für das linke große Fach. Die Höhe unter dem Zusatzfach beträgt 30 mm und ist ausreichend für Besteckgriffe. Das Zusatzfach hat mit Filzeinlage eine Höhe von 24 mm. Wobei die Schublade links und rechts vom Schließwinkel noch ca. 10 mm Luft nach oben hat.

Ob es Sinn macht oder nicht und nur als Anregung: In das große Fach passt auch eine kleine Weinflasche und auf die beiden niedrigeren Trennstege z.B. ein Geschirrtuch.

Der Schubladeneinsatz ist aus eigenem Bedarf entstanden, schließlich fahre ich selbst einen Campster. Damit die Produktion wirtschaftlich überhaupt einen Sinn macht und der Preis nicht zu teuer wird, erfolgt die Lieferung als Bausatz und auch der Filz muss selbst passend zugeschnitten werden. Die gefrästen Holzteile müssen selbst von ggf. vorhandenen Ausfransungen befreit werden. Details zum Zusammenbau siehe in der Montageanleitung weiter unten.

Passend für Campster 2017-2023

Der Besteckeinsatz ist nur passend für Campster der Modelljahre 2017 bis 2023 mit einer Schublade auf der linken Seite des Küchenblocks. Diese Schublade hat eine Breite von 308 mm, eine Tiefe von 254 mm und eine Höhe von 60 mm, jeweils Innenmaß. Das Riegelschloss hat ein braunes, seitlich abgerundetes Gehäuse.

Campster ab Modelljahr 2024 haben eine Schublade in anderer Größe und abgerundeten Seiten aus grauem Metallblech. Hier passt der Einsatz nicht.

Campster aus der 2016er-Vorserie haben zwei Schubladen mit wahrscheinlich anderen Abmessungen.

Lieferumfang

Im Lieferumfang enthalten sind:

  • 7-teiliger Bausatz aus Birkenmultiplexholz, Stärke ca. 6 mm
  • 3 mm Filz, Größe ca. 330 x 450 mm
  • ca. 120 x 30 mm selbstklebender EPDM-Zellkautschuk 1 mm stark
  • Montagehilfe aus Birkenmultiplexholz, Stärke ca. 6 mm
  • Schleifpapier Körnung 180
  • Montageanleitung

Farbe Filz

Der Filz ist standardmäßig in einem türkisblauen Petrol, ähnlich der Signaturfarbe des Campster, und in Hellgrau erhältlich. Dazu jeweils pro Produktionsserie in geringer Auflage in diversen und sich ändernden Sonderfarben.


Besteckeinsatz für die Schublade im Küchenblock des Pössl Campster

Lieferumfang: Bausatz Besteckeinsatz, Montagehilfe, Filz in gewählter Farbe, EPDM-Zellkautschuk, Schleifpapier, Montageanleitung

Bitte beachten: Holz ist ein Naturprodukt und kann dunklere Streifen, Stellen oder Äste aufweisen, Farbe und Maserung der Teile können voneinander abweichen, vereinzelte kleine leichte Eindrücke der Oberfläche sind möglich. Fräsbedingte Ausfransungen sollten vor dem Zusammenbau abgeschliffen werden, diese sind i.d.R. nur an den kurzen Querseiten. Beim Fräsen kann es am Rand zu kleinen Ausbrüchen kommen.

Passend für Campster 2017-2023 mit Schubladeninnenmaß 308 x 254 x 60 mm. Nicht passend für Campster ab 2024.

39,00 €

  • 0,47 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Besteckeinsatz für die Schublade im Küchenblock des Pössl Campster 2. Wahl

Lieferumfang: Bausatz Besteckeinsatz, Montagehilfe, Filz in gewählter Farbe, EPDM-Zellkautschuk, Schleifpapier, Montageanleitung

Bitte beachten: Holz ist ein Naturprodukt und kann dunklere Streifen, Stellen oder Äste aufweisen, Farbe und Maserung der Teile können voneinander abweichen, vereinzelte kleine leichte Eindrücke der Oberfläche sind möglich. Fräsbedingte Ausfransungen sollten vor dem Zusammenbau abgeschliffen werden, diese sind i.d.R. nur an den kurzen Querseiten. Beim Fräsen kann es am Rand zu kleinen Ausbrüchen kommen.

Die Holzteile der Besteckeinsätze in 2. Wahl können folgende Fehler aufweisen: Eingesetzte Flicken in Schadstellen, mehrere leichte Eindrücke der Oberfläche, stärkere Farbabweichungen, kleine Ausbrüche oder Macken am Rand (nicht sichtbar nach Montage oder an Fachunterseite). Die Macken haben keine Auswirkung auf die Funktionalität. Siehe folgende Bilder.

Passend für Campster 2017-2023 mit Schubladeninnenmaß 308 x 254 x 60 mm. Nicht passend für Campster ab 2024.

33,00 €

  • 0,47 kg
  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Schneidebrett für Besteckeinsatz

Schneidebrett passend für meinen Besteckeinsatz für den Campster. Gefräst aus einem IKEA Aptitlig-Schneidebrett aus Bambus. Abmessung: 201 x 139 mm. Bei Interesse mache ich eine Kleinserie. Einfach Nachricht senden.


Besteckeinsatz für Citroen Holidays

Gleiche Aufteilung wie beim Campster, aber angepasst an die Schubladenmaße von 268 mm Breite, 288 mm Tiefe und 88 mm Höhe. Sollte auch passen im Bravia Swan 495. Bei Interesse Nachricht senden.


Montage Besteckeinsatz für Campster

Download
Montageanleitung Besteckeinsatz für Campster - Version 1.1 vom 18.02.2024
Montageanleitung Besteckeinsatz für Camp
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB

Lieferumfang

Der Besteckeinsatz kommt als ein Set aus sieben Teilen, das selbst zusammen gebaut werden muss. Die Teile werden einfach zusammengesteckt. Ein Verleimen der Teile wird empfohlen, ist aber nicht zwangsweise notwendig. Das hängt auch ein bisschen von der Toleranz in der Stärke des Holzes ab. Ich habe meinen Besteckeinsatz nur zusammengesteckt und er hält sehr gut zusammen. Eingesetzt in die Schublade kann sich ohnehin nichts mehr bewegen.

Die Teile sind:

  • Wand vorn
  • Wand hinten
  • Hoher Trennsteg
  • Zwei niedrige Trennstege
  • Boden Zusatzfach
  • Frontblende Zusatzfach

Im Lieferumfang enthalten ist zudem:

  • 3 mm Filz, Größe ca. 350 x 450 mm
  • ca. 120 x 30 mm selbstklebender EPDM-Zellkautschuk 1 mm stark
  • aus Holz gefräste Montagehilfe
  • Schleifpapier Körnung 180
  • Montageanleitung

Sofern Sie das Holz zum Schutz einölen möchten, lesen Sie dazu meine Infos beim Regal.

Benötigtes Werkzeug

Zur Montage wird benötigt:

  • Hammer
  • Kurzer Kreuzschlitz-Schraubendreher
  • Schere

Schritt 1: Zusatzfach

Beim Fräsen entsteht je nach Fräsrichtung, Holzmaserung und Qualität an den Kanten geringe Spanbildung. Diese lässt sich leicht mit dem Schleifpapier entfernen, am besten dazu ein kleines Stück vom Schleifpapier abschneiden und nutzen. Vor jedem Montageschritt sind zunächst die Späne zu entfernen. Bei Zapflöchern können auf der Seite, von der der Zapfen eingesteckt wird, die Späne einfach in Richtung Zapfloch mit dem Finger „umgelegt“ werden. Dies sorgt für ein stärkeres Klemmen des Zapfens im Zapfloch. Große und lange Späne sind aber auch dabei vorher zu entfernen. Bei den Zapflöchern geht das einfacher, sofern vorhanden, mit einer kleinen Feile.

Den Boden des Zusatzfaches auf die Arbeitsoberfläche legen und die Frontblende von oben Einsetzen. Die seitlichen Zapfen sind dabei  bei beiden Teilen auf der linken Seite, die rechte Seite ist gerade. Dabei die Ausrichtung der Bodenplatte wie auf den Bilder beachten. Die seitlichen Zapfen sind nicht symmetrisch positioniert. Die Zapfen der Frontblende sind leicht gerundet um das Einsetzen zu erleichtern.

Falls für das Einsetzen ein Hammer benötigt wird, nicht direkt auf die Frontblende schlagen, sondern die Montagehilfe unterlegen um, je nach Hammer, eine Beschädigung oder Verschmutzung zu vermeiden.

Schritt 2: Hoher Trennsteg

Den hohen Trennsteg auf die Arbeitsoberfläche legen und das Zusatzfach einsetzen. Die Zapfen sind an der kurzen Seite jeweils leicht abgerundet. Sollten die Zapfen sich nicht in die Zapflöcher einsetzen lassen, dann die Zapfen auf der langen Seite leicht schräg anschleifen. Üblicherweise ist dies aber nicht notwendig.

Sollten Zapfen und Zapflöcher nicht passen, dann wurde in Schritt 1 der Fachboden mit der Unterseite nach oben montiert.

Schritt 3: Niedrige Trennstege

Die beiden niedrigen Trennstege in den Boden des Zusatzfaches einsetzen. Das umgedrehte Zusatzfach dabei ggf. z.B. auf ein Buch aufsetzen falls Hammerschläge notwendig sind.

Schritt 4: Wand hinten

Die Rückwand auf die Arbeitsoberfläche legen und das bisher zusammengebaute Teil vorsichtig und gleichmäßig einsetzen. Dabei unbedingt ein Verkanten vermeiden.

Schritt 5: Wand vorne

Die Vorderwand auf die Arbeitsoberfläche legen und das bisher zusammengebaute Teil vorsichtig und gleichmäßig einsetzen. Dabei unbedingt ein Verkanten vermeiden. Der Ausschnitt in der vorderen Wand für das Pushlock-Schloss muss nach oben zeigen.

Schritt 6: Schublade demontieren

Entnehmen Sie die Schublade aus dem Küchenblock. Die Teleskopschienen haben jeweils einen Entriegelungshebel. Dieser muss auf der linken Seite nach oben gezogen und auf der rechten Seite nach unten gedrückt werden.

Dann das Pushlock-Schloss mit einem Kreuzschlitz-Schraubendreher abschrauben. Bei mir waren bei Gewinde überdreht und die Schrauben waren recht lose. Nach Abnahme des Schlosses kann die ggf. hervorstehende Holzbeschichtung in die Löcher gedrückt werden.

Schritt 7: Filz zuschneiden

Jetzt die beiden Filz-Unterlagen zuschneiden. Die Unterlage für den Schubladenboden sollte 308 x 254 mm groß sein, die Unterlage für das Zusatzfach 203 x 80 mm. Der Filz für den Boden muss vorne an den Ecken dreieckig ausgeschnitten werden. Die Eckwinkel sind 20 x 20 mm groß. Falls ein bisschen zu klein geschnitten, das Filz lässt sich durch Ziehen etwas dehnen.

Wenn gewünscht, den Filz mit doppelseitigem Klebeband (nicht im Lieferumgang enthalten) befestigen.

Schritt 8: Einsetzen des Besteckeinsatzes

Den Filz in die Schublade einlegen. Den Besteckeinsatz einsetzen. Achtung, vorne in der Schublade klebt ein Gummipunkt. Deshalb erst die Vorderseite direkt unter den Punkt setzen und dann den Besteckeinsatz hinten einsetzen und in die Schublade schieben. Dann noch den Filz in das Zusatzfach legen.

Schritt 9: Fixierung

Die Seitenwände der Schublade schließen u.U. nicht bündig mit der Bodenplatte ab. Die Schublade ist dann geringfügig zu breit. In dem Fall hat der Besteckeinsatz etwas Spiel. Diesen wieder entnehmen und an die beiden linken Seiten je ein Streifen des 1 mm starken EPDM-Zellkautschuks kleben. Hat der Besteckeinsatz auch von vorne nach hinten etwas Spiel, dann auch an die Vorderwand einige Streifen des Zellkautschuks kleben.

Ist die Rückwand nicht bündig mit den Seitenwänden montiert und lässt sich der Besteckeinsatz nicht einführen, dann die Schrauben der Rückwand an den beiden Seite und unten lösen, den Besteckeinsatz einsetzen und die Schrauben wieder anziehen.

Schritt 10: Schublade montieren

Das Pushlock-Schloss wieder montieren. Das geht einfach wenn die Schrauben zunächst in das Schloss gesteckt werden und die Schrauben schon in die Schraublöcher eingesteckt werden.

Die Schublade in die herausgezogenen Teleskopschienen des Küchenblock einsetzen und schließen. Die Teleskopschienen verriegeln dabei automatisch.

Tipp: Trennsteg für Zusatzfach

Die Montagehilfe kann auch als Trennsteg in das Zusatzfach geklebt werden. Den Filz dann entsprechend teilen. Auf dem folgenden Bild steht die Montagehilfe nur auf dem Filz, deshalb steht sie oben 3 mm über.


Und was ist mit Crosscamp?

Um ehrlich zu sein, ich weiß nicht wie groß die Schublade im Crosscamp ist. Beim Campster ist sie 308,6 mm breit, 254,7 mm tief und 60 mm hoch. Von unten gemessen ist die Bodenplatte beim Campster 333 mm breit und 270 mm tief. Die Seitenwände sind 12,7 mm stark, die Rückwand 15,3 mm. Seitenwände und Rückwand sind meist etwas schief, so dass die Größe oben ein kleines bisschen kleiner oder größer sein kann. Deshalb am besten die Unterseite messen. Du hast einen Crosscamp und Interesse an dem Besteckeinsatz? Dann würde ich mich freuen, wenn Du deine Schublade ausmisst und mir das Ergebnis zukommen lässt.